„RECHTSaußen – MITTENdrin“ Rechtsextremismus: Erscheinungsformen und Handlungsmöglichkeiten

Ausstellungseröffnung 22.05.2017

Eröffnung und Begrüßung: Nicole Möhle, Referatsleitung „Stärkung der Zivilgesellschaft“, Behörde für Arbeit, Soziales Familie und Integration
Andrea Dutzek, Koordinatorin des Beratungsnetzwerk gegen Rechtsextremismus Hamburg, Lawaetz-Stiftung Eröffnungsvortrag: „Menschenfeindliche, rechtspopulistische und rechtsextreme Einstellungen in Deutschland“
Prof. Dr. Beate Küpper, Stellvertretende Leitung des Institutes SO.CON Social Concepts – Institut für Forschung und Entwicklung in der Sozialen Arbeit der Hochschule Niederrhein

17:00-19:00 Uhr
Zentralbibliothek / Hühnerposten 1 / 20097 Hamburg

Im Gespräch bleiben! – Ergänzung zur Ausstellungsbesichtigung „RECHTSaußen – MITTENdrin“

30.05. - 11.07.2017

Das Mobile Beratungsteam gegen Rechtsextremismus Hamburg bietet eine Begleitung der Ausstellung für interessierte Schulklassen und Gruppen an. Gruppen können sich nach dem Besuch der Ausstellung eine Stunde vertiefend mit der Situation in Hamburg befassen, sich über Beratungsprojekte gegen Rechtsextremismus informieren und Fragen zur Ausstellung besprechen. Bitte melden Sie sich zu dieser Veranstaltung im Vorfeld an!

Termine Zentralbibliothek:Di, 30.05.Fr, 02.06.Mi, 07.06.Mo, 19.06.Do, 22.06.

Termine Bücherhalle Harburg:Mi, 28.06.Do, 29.06.Fr, 30.06.Mi, 05.07.Do, 06.07.Fr, 07.07.Mo, 10.07.Di, 11.07.

Mobiles Beratungsteam gegen Rechtsextremismus 
Jeweils 12:00-13:00 und 14:00-15:00 Uhr
Zentralbibliothek / Hühnerposten 1 / 20097
Hamburg Bücherhalle Harburg / Eddelbüttelstraße 47a / 21073 Hamburg

Anmeldung: mbt@hamburg.arbeitundleben.de oder 040 / 28 40 16-11