Über uns

Warum wir tun, was wir tun:
2011 eröffnete in Glinde ein Geschäft, das ausschließlich Kleidung der Marke „Thor Steinar“ führt. An diesem Laden entlädt sich ein Protest gegen derart politisch aufgeladene Kleidung.
Mehr zu den Hintergründen von Thor Steinar finden Sie unter anderem auf folgenden Seiten:
Stop Thor Steinar
Das Versteckspiel

Mit unseren Aktionen sind wir ein fester Bestandteil dieses Protestes, aus dem sich schließlich die Aktionsgruppe M.u.T. herausgebildet hat.
Neben der Zielverfolgung, dass der "Tønsberg"-Laden seine Pforten für immer schließt
stehen wir für ein weitgefächertes zivilgesellschaftliches Engagement, das sich gegen alle Facetten des Rechtsextremismus und gegen auffällige, aber auch schwelende zivilgesellschaftliche Missstände richtet.

Wir sind Menschen mit Lust auf Aktionen, die verbinden.

Wir sind der Überzeugung durch gezieltes Eingreifen bestehende Missstände zivilgesellschaftlich verändern zu können. 

Wir sind der Meinung, dass Menschlichkeit und Toleranz zu leben keine Frage der politischen Richtung ist und Menschenverachtung und Alltagsrassismus nicht ausschließlich dem Rechtsextremismus entspringt. 

Wir übernehmen Verantwortung für die Gesellschaft, die wir bilden und stellen uns unserer Geschichte.

Wir glauben, dass ein Miteinander, trotz aller Unterschiedlichkeiten mit Respekt und Achtung möglich ist und daran arbeiten wir mit Kreativität, persönlichem Einsatz und viel Geduld.
 
Mehr zu uns:
Monitoring II/ MBT Hamburg
Demokratie vor Ort

Ganz Ihrer Meinung? Oder doch ganz anders?
Wir freuen uns über Ihre Rückmeldung:
mut@in-glinde de